Kosten Pool im Garten

Pool bauen lassen – Das gilt zu beachten

Ein Pool ist in vielerlei Hinsicht eine große Investition. Der Bau oder die Installation des Pools kann natürlich kostspielig sein, aber Sie müssen auch eine beträchtliche Menge an Zeit, Energie und Platz im Garten investieren, um einen Pool zu bauen und zu warten. Um sicherzustellen, dass dieses Projekt erfolgreich ist, ist viel Planung erforderlich. Sie müssen unterwegs viele Entscheidungen bezüglich Art und Größe des Pools treffen. In diesem Ratgeber geben wir Ihnen einige Informationen und Tipps mit auf den Weg.

Pool bauen lassen Ratgeber

Der erste Schritt in diesem Prozess ist oft die Entscheidung, wieviel Pool Sie sich leisten können. Wenn Sie im Voraus ein realistisches Budget festlegen, können Sie wichtige Entscheidungen in Bezug auf Größe, Materialien und Poolfunktionen treffen. Sie sollten auch überlegen, ob Ihr Garten für einen Pool geeignet ist. Bestimmte Bedingungen, einschließlich steiler Hänge oder ungünstig geformter Flächen, können den Bau eines Pools erschweren oder verteuern. Dieser Leitfaden zum Bau eines Pools behandelt die wichtigsten Überlegungen, die Sie durchdenken müssen, bevor Sie mit dem Poolbau beginnen.

Pool bauen lassen Preise

Die durchschnittlichen Kosten für den Bau eines Swimmingpools in einem Garten liegen zwischen etwa 1.000 und 3.000 Euro für eine kleine, billige, oberirdische Schwimmbeckeninstallation. Im Vergleich dazu beginnt ein DIY-Kit für eine mittelgroße, in den Boden eingelassene Schwimmbeckeninstallation bei etwa 5.000 Euro. Alternativ kostet eine professionell gebaute Version 10.000 Euro aufwärts.

Ein in den Boden eingelassener Pool ist das Beste was Sie bekommen können. Die Preise für einen Poolbau sind jedoch auch am höchsten. Die durchschnittlichen Kosten für die Installation eines unterirdischen Pools reichen von 10.000 € bis 50.000 €. Die Kosten für eingelassene Pools können je nach Materialart und Größe aber sehr stark variieren. Hier kann man daher keine genauen Preise nennen. 

Falls Sie sich generell über die Preise für Swimmingpools interessieren, schauen Sie sich am besten unseren Pool bauen Kosten Ratgeber an.

Pool Terrasse bauen

Laufende Poolkosten

Die mit einem Swimmingpool verbundenen Kosten gehen nach dem Bau weiter. Berücksichtigen Sie diese laufenden Kosten, bevor Sie einen Pool bauen lassen.

Chemikalien: Die Kosten für Poolchemikalien liegen je nach Klima, Poolgröße und Nutzungshäufigkeit im Durchschnitt zwischen 30 und 80 Euro pro Monat. Chemikalien für oberirdische Pools kosten ungefähr dasselbe wie die für unterirdische Pools ähnlicher Größe.

Inbetriebnahme und Schließung des Pools: Obwohl dies ein DIY-Projekt sein kann, kostet die Beauftragung eines Fachmanns, der Ihren Pool jede Saison öffnet und schließt, ungefähr 100 bis 350 Euro. Die Reinigung und Aufbewahrung Ihrer Poolabdeckung ist normalerweise zusätzlich.

Wartung: Der größte Wartungsaufwand ist die Innenausstattung eines Pools. Vinylauskleidungen halten ungefähr 6-10 Jahre. Gestrichener Beton muss ungefähr alle fünf Jahre neu gestrichen werden. Eine Putzoberfläche kann 10-15 Jahre halten. Viele der neuen zementbeschichteten Produkte sollen ein Leben lang halten.

Poolzubehör: Die Lebensdauer der Ausrüstung variiert enorm je nach Marke und Qualität. Andere Elemente wie die richtige Wasserchemie und der Standort der Ausrüstung können die Lebensdauer des Materials beeinflussen. Da Pumpen dazu bestimmt sind, Wasser zu drücken, anstatt Wasser zu ziehen, halten Pumpen, die auf Beckenhöhe platziert sind, oft länger als solche, die höher sitzen und stärker pumpen müssen.

Pool Stromkosten: Beachten Sie, dass die Stromrechnungen während der Sommersaison eines Pools aufgrund des Strombedarfs für den Betrieb der Pumpe tendenziell steigen. Beheizte Pools benötigen noch mehr Energie.

Garten-Bedingungen für den Bau eines Pools

Berücksichtigen Sie nicht nur die beste Passform und die Abmessungen Ihres Gartens, sondern auch die Neigung des Gebiets, die Bodenart und die Zugänglichkeit für Baumaschinen. Pools sind im Allgemeinen einfacher zu bauen oder zu installieren, wenn ein Garten eben ist. Die neue Technologie macht es jedoch möglich, einen Pool in praktisch jedem Garten zu installieren. Schwierige Bedingungen, wie z.B. steil abfallende Grundstücke, felsiger Boden und eingeschränkter Zugang, erfordern besondere Konstruktions- und Installationsüberlegungen. Diese Probleme tragen in der Regel zu den Gesamtkosten und der Dauer des Projekts bei.

Runde Pools fuer kleine Gaerten

Überlegungen zur Poolgröße

Die Poolgröße ist in erster Linie eine persönliche Entscheidung. Einige ziehen es vor, das Gras vollständig zu beseitigen und den Raum mit einem Pool und einer Terrasse zu füllen, während andere Grasflächen in die neue Landschaft einbeziehen möchten. Stellen Sie sicher, dass Sie und Ihr Auftragnehmer über die aktuellsten Zonen- und Baubeschränkungen für Schwimmbäder und Spas verfügen. Fragen Sie Ihren Auftragnehmer, wie das Genehmigungsverfahren gehandhabt wird. Die Zoneneinteilung wird in erster Linie auf lokaler Ebene gehandhabt und umfasst typischerweise Themen wie Zäune und Barrieren, Anforderungen an die Beckentiefe für Sprungbretter, Rückschläge und die Nähe zu Versorgungsleitungen. Andere Themen könnten ebenfalls behandelt werden, also überprüfen Sie Ihre örtlichen Verordnungen.

So wählen Sie einen Auftragnehmer für einen neuen Pool aus

Ein zuverlässiger Bauunternehmer kann den Prozess des Baus eines Pools viel reibungsloser gestalten. Holen Sie sich bei der Suche nach Auftragnehmern Empfehlungen von Freunden und Nachbarn und sprechen Sie mit mindestens drei Bauunternehmen, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Sammeln Sie die folgenden Informationen, um potenzielle Auftragnehmer zu überprüfen:

  • Stellen Sie sicher, dass der Auftragnehmer auch wirklich in der Lage ist Pools zu bauen und dort Erfahrungen hat.
  • Versuchen Sie mit anderen Poolbesitzern zu sprechen und lassen sich dort Empfehlungen geben.
  • Erkundigen Sie sich, ob sie Arbeiten an Unterauftragnehmer vergeben oder eigenes Personal einsetzen.
  • Fragen Sie, ob er Designerfahrung hat oder dieseDesigndienstleistungen anbietet.
  • Sie sollten auch beachten, dass es nicht üblich ist, den vollen Betrag im Voraus zu zahlen, also hüten Sie sich vor Auftragnehmern, die dies verlangen. 

Wie lange dauert ein Poolbau?

Wie lange der Bau eines Swimmingpool dauert kann man so pauschal nicht sagen. Ein eingelassener Pool dauert je nach Komplexität des Projekts zwischen drei und zwölf Wochen. Oberirdische Pools können in der Regel innerhalb weniger Stunden oder weniger Tage installiert werden. Holen Sie sich hier am besten Auskunft von einem Poolbau Unternehmen.

Konnten wir Ihnen die Vorstellung eines eigenen Pool näher bringen? Wurde Ihr Interesse geweckt? Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar mit Ihren Erfahrungen. Gerne auch Empfehlungen von guten Poolbauern.

(Visited 27 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.