Pool Komplett Set rechteckig

Pool günstig bauen: Ratgeber & Tipps

Jeder möchte bei den Dingen, die er kaufen muss, Geld sparen. Aber wenn es um einen Luxusartikel geht – insbesondere um einen, der viele Jahre Teil Ihres Hauses sein wird – ist es nicht klug, den niedrigsten Preis zu suchen, wenn dies bedeutet, dass die Qualität darunter leidet. Dies ist sicherlich bei einem unterirdischen Schwimmbecken der Fall, das sowohl optional als auch dauerhaft ist. 

Pool günstig bauen Tipps

Es gibt legitime Möglichkeiten, die Kosten für einen Pool unter Kontrolle zu halten und gleichzeitig eine erstklassige Ergänzung für Ihr Zuhause zu erhalten. Der Schlüssel ist, innerhalb der Auswahl an Pools, die Ihren Standards entsprechen, nach dem niedrigsten Preis zu suchen. Hier sind fünf Möglichkeiten, Geld zu sparen – egal ob es sich um ein paar hundert Euro oder um Tausende handelt.

1. Wählen Sie Vinyl Pool

Vinylpools sind deutlich günstiger als Beton oder Fiberglas – jedenfalls was den Anschaffungspreis angeht. Im Gegensatz zu den anderen Arten von Pools müssen Sie bei Vinyl-Schwimmbecken die Auskleidung von Zeit zu Zeit ersetzen, was zu erheblichen Kosten führt. Der Liner ist auch anfälliger für Beschädigungen, obwohl die meisten Beschädigungen leicht zu flicken sind.

Trotz dieser zusätzlichen Unterhaltskosten sparen Sie mit der Wahl von Vinyl im Allgemeinen viel Geld. Der Vorteil, von Zeit zu Zeit eine neue Folie installieren zu müssen, ist dass es den Pool optisch aufwertet und er immer “wie neu” aussieht. Sie können sogar ein anderes Muster erhalten, wenn Sie das alte satt haben.

Tiefe Swimmingpools

2. Wählen Sie einen kleineren Pool

Ein kleiner Pool bedeutet weniger Material, weniger Arbeit und weniger Wartung. Mit anderen Worten, drei der größten Ausgaben für unterirdische Pools werden einfach durch die Installation eines Schwimmbeckens geringerer Größe reduziert. Manchmal reicht ein kleiner und einfacher Pool aus.

Glücklicherweise gibt es viele kleine Pooldesigns, die nicht nur wirtschaftlich, sondern auch attraktiv sind. Tatsächlich werden kleinere Pools immer beliebter. Wenn der Platz in Ihrem Garten begrenzt ist, werden Sie vielleicht ein kleineres (und billigeres) Schwimmbad zu schätzen wissen, das nicht mehr Platz einnimmt als nötig.

3. Verwenden Sie ein Pool-Kit

Inground-Pool-Kits enthalten alles, was Sie zum Bau Ihres eigenen Inground-Pools benötigen. Da die Beauftragung einer Poolfirma einer der größten Kosten im Zusammenhang mit dem Bau eines Pools ist, können Sie viel sparen, indem Sie es einfach selbst tun.

Aber was ist, wenn es nicht „einfach“ ist? Wenn Sie nicht in der Lage sind, einen Pool selbst zu installieren, können Sie immer einen Pool-Bausatz kaufen und dann jemanden beauftragen, der ihn für Sie zusammenbaut. Dies könnte ein Handwerker sein, der einen viel niedrigeren Preis verlangt als Ihre typische Poolfirma, oder einfach nur ein fähiger Freund. Was auch immer Sie tun, stellen Sie natürlich sicher, dass Sie die örtlichen Gesetze für Wohnpools einhalten.

4. Bauen Sie einen Pool im Herbst

Frühling und Sommer sind die großen Jahreszeiten für die Poolinstallation. Indem Sie erst im Herbst nach einem Poolbauer schauen, können Sie mit etwas Glück ein besseres Angebot für die Installation erzielen. Da weniger Projekte geplant sind, sind Auftragnehmer manchmal eifriger darauf bedacht, neue Kunden zur Unterzeichnung zu bewegen. Dies ist auch die Zeit des Jahres, in der viele Angebote für Poolzubehör angeboten werden.

Der Nachteil dabei ist natürlich, dass Sie Ihren neuen Pool nicht sofort nutzen können. Aber wenn Sie die Kosten so weit wie möglich senken möchten, könnte ein wenig Geduld lohnenswert sein.

Pool Terrasse bauen Tipps

5. Verzichten Sie auf Extras

Wenn Sie versuchen, Kosten zu minimieren, sind optionale Funktionen eine heimtückische Bedrohung. An jeder Ecke gibt es verlockende Extras und Upgrades, die die Gesamtkosten der Installation in die Höhe treiben können. Dies kommt zu den unvermeidbaren Zusatzkosten hinzu, einschließlich Zäunen und anderen Sicherheitseinrichtungen, die möglicherweise gesetzlich vorgeschrieben sind.

Angebaute Spas und verbesserte Glaszäune sind Beispiele für Dinge, die Sie aus Ihren Plänen streichen sollten, wenn Sie einen möglichst billigen Pool bauen möchten.

Wenn Sie wirklich so wenig wie möglich für einen Pool ausgeben möchten, vermeiden Sie diese netten optionalen Funktionen – oder halten Sie sich zumindest an diejenigen, die Ihnen auf lange Sicht Geld sparen versprechen. Um Ihre Gedanken zu verdeutlichen, erstellen Sie eine Liste der Funktionen, die Sie in Betracht ziehe, und teilen Sie sie in Bedürfnisse und Wünsche auf. Wenn Sie Ihre Ausgaben so niedrig wie möglich halten wollen, werfen Sie diese Wunschliste weg.

Dies sind einige der aggressiveren Strategien für den Bau eines möglichst billigen Inground-Pools. Natürlich sind die Kosten – oder sollten es zumindest sein – nur eine Überlegung bei der Installation eines neuen Pools. Wenn Sie Geld sparen, indem Sie eine geringere Qualität in Kauf nehmen oder auf Funktionen verzichten die Ihnen wichtig sind, was bringt es dann überhaupt, einen Pool zu haben?

Falls Sie sich einen Inground-Pool nicht leisten können, greifen Sie doch zu einem Aufstellpool zurück. Diese bekommen Sie für wenige hundert Euro und können ebenfalls sehr gut sein. Diese können bei Nichtgebrauch oder bei einem Umzug einfach mitgenommen werden.

(Visited 31 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.